Trust Equestrian Schenkeltrense doppelt gebrochen

Die Schenkeltrense hat lange Stege, mit einem festen

Ring zur Befestigung des Zügels. Durch diese Form wird

mehr Druck auf die Wangen des Pferdes ausgeübt.

Dadurch lässt sich ein Pferd leichter wenden und das

Gebiss kann nicht so leicht durch das Maul gezogen

werden. Darüber hinaus liegt das Gebiss ruhig und stabil

im Maul. Die Schenkeltrense ist ein ideales Gebiss für

junge oder sehr heiße Pferde, die Stellung und Biegung

nicht so gut verstehen. Die geraden Teile des Seitenstücks

sind leicht nach außen gebogen, sodass sie nicht mit der

Seite des Pferdekopfes in Berührung kommen können.

Es ist wichtig, dass das Gebiss so im Maul liegt, dass die

Stege nach außen zeigen, damit sie keine Wunden verursachen können.

 

Die Sweet Iron Gebisse sind aus Stahl gefertigt

und haben eine erkennbare blaue Farbe. Sweet

Iron entwickelt durch Kontakt mit (Luft-) Feuchtigkeit

Oberflächenrost der süßlich schmeckt und auf

natürliche Weise die Speichelproduktion anregt.

Das Pferd wird mehr schäumen, wodurch es das

Gebiss besser annimmt. Durch diese

Rostentwickelung (Oxidation) ändert sich die blaue

Farbe des TRUST Gebisses in silber/gräulich bis

braun. Das Sweet Iron Gebiss wird bei

vorübergehender Nichtverwendung eine dünne

orange-braune Rostschicht auf dem Mundstück

bilden. Diese kann mit einem feuchten Tuch einfach

entfernt werden.

Sweet Iron Gebisse sind für die meinsten Pferde

geeignet.

Das Sweet Iron Gebiss verfügt über die meisten

Variationen an Mundstücken, jedes mit seiner

eigenen spezifischen Wirkung.

show more show less
CHF129.00